Sample image

ESPA Schnittstelle für Brandmeldeanlagen

In Firmen und Betrieben ist es oftmals erforderlich besonders geschultes Personal sowie Führungskräfte darüber zu informieren sobald es zu einer Auslösung der Brandmeldeanlage kommt. Alarmboxen von Telefunkalarm können mit einer seriellen RS232 Schnittstelle ausgestattet werden, welche es ermöglicht die Brandmeldeanlage anzubinden. Löst die Brandmeldeanlage aus wird die Auslösung über die Alarmbox an Alarmruf 112 übermittelt und alle Empfänger der jeweiligen Alarmgruppe werden zeitgleich alarmiert. Die Schnittstelle kann den Alarmtext der Brandmeldeanlage 1:1 übernehmen. Alternativ kann eine vorkonfigurierte Textmeldung versendet werden.

Vorteile der Anbindung

check

Einfach zu realisieren

Zur Anbindung benötigen Sie lediglich eine Telefunkalarm Alarmbox sowie eine ESPA Schnittstelle an Ihrer Brandmeldeanlage

check

Schnelle Installation

Die Alarmbox wird über einen RS232 Anschluss an die Brandmeldeanlage angeschlossen

check

Kein Internet erforderlich

Für den Betrieb wird kein Internet benötigt. Lediglich eine handelsübliche SIM Karte wird in die Box integriert.

check

Individuelle Alarmwege

Nutzen Sie sämtliche Alarmwege von Alarmruf 112. Diese können für jeden Empfänger individuell eingestellt werden

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Schnittstelle zur Brandmeldeanlage im Überblick

Anbindung der Brandmeldeanlage an Alarmruf 112
Telefunkalarm Alarmbox mit ESPA Schnittstelle

Telefunkalarm GSM Alarm-Box

Zur Anbindung an die Brandmeldeanlage wird eine GSM Alarmbox verwendet. Diese wird mittels serieller RS232 Schnittstelle angebunden. Für den Betrieb der Box ist lediglich eine handelsübliche SIM Karte erforderlich, welche die Kommunikation mit Alarmruf 112 ermöglicht. Neben der seriellen Schnittstelle verfügt die Box, je nach Ausführung, über Eingangskontakte, Ausgangskontakte sowie über eine Folientastatur. Diese ermöglichen es neben der Brandmeldeanlage auch andere Alarmgeber anzubinden. Zum Beispiel zur Füllstandsüberwachung oder Temperaturüberwachng.